Skydiving

Skydive in Noosa

Ein zweites Mal hieß es heute für mich auf zum Skydiving. Diesmal in Noosa, Australien. Der Flieger hob am Regionalflughafen Sunshine Coast ab und brachte uns bis auf die Absprunghöhe von 15.000 Fuß, was knapp 4.600 Metern entspricht.

Ich hatte wirklich kein mulmiges Gefühl und war fast tiefenentspannt. Dann kam der Moment als ich meine Beine aus dem kleinen Flugzeug raushängen durfte, nun war der Absprung noch noch ein paar Sekunden, ach was… Zehntelsekunden, entfernt. Puuh, nun war ich für einen Moment ganz schön aufgeregt und zack sprangen wir auch schon ab. Wow, dass ging echt flott!!

Nur zwei Augenblicke später realisierte ich schon den freien Fall, der ca. 1 Minute lang dauerte. Es war grandios, wie sich spürbar das Gesicht verformte, was auch auf den Fotos zu sehen ist. Da es leicht wolkig war, sausten wir auf eine kleine Wolke hinzu und sahen sogar einen kreisförmigen Regenbogen, ehe die Küste klar zu sehen war. Echt klasse!

Nun löste auch schon der Fallschirm aus und es gab einen kräftigen Hieb, der unsere Fallgeschwindigkeit stark abbremste. Ein paar Kreisel links und rechts herum durfte ich sogar selbst steuern. Ein tolles Gefühl, Kapitän der Lüfte zu sein 😊. Dann ging es schon zum Landeanflug auf den Strand von Coolum. Beine nach vorn gestreckt und schon perfekt im Sand gelandet… Naja eher auf dem Sand 🏖

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.