Schlagwort-Archive: waikiki

Aloha Hawaii

Nachdem wir 5 tolle Wochen in Neuseeland verbrachten, waren wir besonders auf Hawaii gespannt. Am Flughafen von Christchurch angekommen, flogen wir per Inlandsflug mit 1 Stunde Verspätung nach Auckland. Dort hatten wir noch einiges zu erledigen, denn ein Päckchen mit Sonnenbrillen und unsere Trauringe mussten abgeholt werden. Mit Blick auf den Bildschirm wurde uns sehr mulmig, denn unser Anschlussflug nach Hawaii wurde 1 Stunde vorverlegt und der Check-In war bereits geschlossen. Aus ca. 3 Stunden Aufenthalt wurden plötzlich nur noch 30 min. Zum Glück fand sich noch eine nette Stewardess,  welche unser Gepäck aufgab und uns persönlich zum Gate brachte. Da Michael erst wegen dem Päckchen und dann wegen der Ringe mehrmals außer Sicht war, musste ich die Stewardess öfters beruhigen. 5 min vor Abflug schafften wir es tatsächlich zum Gate und hatten alles erledigt! Von Neuseeland aus gesehen liegt Hawaii 22 Stunden zurück,  sodass wir Donnerstag losflogen und Mittwoch ankamen 😉

Nun verbrachten wir 1 Woche in einem Appartement, wo wir uns ein Zimmer bei Privatleuten angemietet hatten. Unsere neue Unterkunft war in direkter Nähe des bekannten Waikiki Beaches gelegen. Per Citybus erreichten wir u.a. Honolulu Downtown, einige traumhafte Strände sowie Pearl Habour. Natürlich mussten auch noch Hochzeitsvorbereitungen,  wie das Besorgen einer Hochzeitslizenz oder hübschen Kleidern, getroffen werden. Einen Tag vor der Hochzeit checkten wir für 3 Nächte in einem tollen Hotel im 16. Stockwerk mit Meerblick ein und genossen die nette Aussicht auf den Waikiki Beach sowie unseren Ehrentag.

Am 14.6. ging es weiter auf Big Island – die größte Insel Hawaii’s. Hier mieteten wir uns einen Minivan, in dem genügend Platz für eine Luftmatratze und unser Gepäck vorhanden war. Von Kona aus starteten wir unsere Rundreise mit dem Auto. In Hawaii gibt es wirklich tolle Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Von ca. 70 wilden Delphinen, riesigen Schildkröten am schwarzen Sandstrand oder beim Schnorcheln, hohen Palmen, Kaffee- und Macadamiafarmen bis hin zu noch aktiven Vulkanen. Mit viel Glück kann sogar glühende Lava gesehen werden. Leider ist dies momentan nicht der Fall, da der letzte Ausbruch etwa 10 Jahre zurückliegt. Jedoch ist es möglich per Helikopter in einen aktiven Vulkan mit Lava von oben zu betrachten. Außerdem sieht man überall das abgekühlte Lavagestein, welches seinen Weg in damals noch glühendem Zustand über Straßen fand. Diese können deshalb nun nicht mehr mit dem Auto überquert werden. Am Ende unserer Hawaiireise entschloss sich Michael den Mauna Kea-den mit 4200 m höchsten Berg Hawaii’s- zu erklimmen. Der Startpunkt der Wanderung lag bei 2800 m, somit mussten die restlichen 1400 Höhenmeter zu Fuß überwunden werden. Der Aufstieg dauerte 4,5 Stunden, der Rückweg nur 2,5 Stunden. Insgesamt wanderte Michael 24 km!

Nach 3 Wochen auf Hawaii können wir sagen, dass diese weit abgelegene Inselgruppe wirklich eine Reise wert ist! Weitere tolle Eindrücke von Oahu Island und Hawaiian Big Island sind im Fotoalbum hinterlegt.